Möchten Sie auch nicht mehr vom Hersteller Ihrer Single Use Bags abhängig sein? Wir verraten wie’s geht!

single-use-bags-unabhängigkeit

Grundsätzlich sind Single Use Bags mittlerweile eine unverzichtbare Lösung für den Logistikprozess in der Biopharma. Single Use Bags haben den großen Vorteil, dass mit ihnen der gesamte Prozess zwischen dem Downstream und dem Fill & Finish Prozess in der Biopharma lückenlos bewältigt werden kann.

Außerdem brauchen sie wenig Lagerplatz, sind ideal für Gefrierprozess geeignet, bieten ein hohes Maß an Sicherheit und die Kosten sind überschaubar.

Single Use bags sind also bereits unverzichtbarer Standard in der Biopharma und werden von unterschiedlichen Herstellern in unterschiedlichen Größen angeboten.

Wo wir aber auch schon beim Problem angekommen wären:

Denn je nachdem in welcher Phase sich Ihr Unternehmen gerade befindet, vom Lab bis hin zum Konzern, müssen Sie Bags in unterschiedlichen Größen von unterschiedlichen Herstellern beziehen. Mit Ihrem Unternehmen wachsen ja schließlich auch die Mengen an drug substance.

Die unterschiedlichen Single Use Bags sind aber nur mit den Logistik-Systemen desselben Herstellers kompatibel. Das bedeutet: Sie benötigen in den verschiedenen Unternehmensphasen nicht nur andere Bags, sondern auch eine komplett neue Technologie. Das kostet nicht nur eine Menge Geld, sondern auch Ressourcen.

Was also tun – immer wieder auf ein neues System umsteigen? Wäre es nicht besser, wenn Sie mit nur einer Technologie in jeder Phase Ihres Unternehmens arbeiten können?

 

Wir von Single Use Support haben die Lösung gefunden!

 

Seit einigen Jahren arbeiten wir an einem komplett bag-unabhängigen nahezu 100% sicheren Logistikprozess für die Biopharma, dem BULK.STREAM. Mit unseren Technologien sind Sie nicht mehr vom Hersteller des Single Use Bags abhängig – unsere Systeme sind nämlich mit allen Single Use Bags etablierter Hersteller kompatibel und somit vollständig “bag-agnostic”.

So heben wir die Skalierbarkeit und Effizienz für Ihr Unternehmen auf ein neues Level!

 

Mehr dazu hier

 

Nun möchten Sie bestimmt wissen, welche Systeme wir in unseren BULK.STREAM integriert haben. Hier ein Überblick:

  • MITS.2D – ein 100%iger Integritätstest für Single Use Bags
  • RoSS – eine geprüfte, maximal kompakte und 100% sichere Schale für den Single Use Bag
  • RoSS.FILL – eine flexible Plattform für die Aliquotierung von bulk drug substance in Single Use Bags
  • FREEZE-THAW PLATFORM – plattenbasierte Gefrier- und Auftauanlagen für Stabilitätsstudien und kleine bis große Batch-Größen
  • RoSS.SHIP – hochrobuste, stapelbare, kühlbare und kompakte Container für die Aufbewahrung und den Transport von Single Use Bags

 

Wie Sie sehen haben wir vom Down Stream bis zum Fill & Finish-Prozess an alles gedacht. Und wie schon erwähnt sind wirklich alle unsere Systeme komplett unabhängig vom Bag-Hersteller. Das bedeutet Sie können Sie in jeder einzelnen Phase und mit Single Use Bags aller Hersteller kombinieren.

 

Schauen wir uns die einzelnen Systeme im Detail an:

 

Fangen wir bei unserem MITS.2D Testautomaten, der Single Use Bags auf Ihre Integrität testet, an. Denn auch Single Use Bags weisen hin und wieder Fehler auf, die mit einer Kontamination der drug substance einhergeht. Der Apparat kann schon Löcher in der Größe von 2 Mikron an den Beuteln feststellen – dadurch geht weniger wertvolle Flüssigkeit verloren.

Weiter geht es mit den RoSS – Kassetten, die den Bag während des gesamten Logistikprozesses vor Einwirkungen optimal schützen. Sie besteht im Inneren aus 3D-Schaumstoff, was für Dämpfung bei Erschütterungen sorgt.

Die Hülle besteht aus einem Kunststoffrahmen perfekt kombiniert mit einer Decke und einem Boden aus Edelstahl, welche die Single Use Bags vor Einwirkungen von außen schützen. Edelstahl ist außerdem das ideale Material für den Gefrierprozess, da die Temperatur direkt auf den Beutel bzw die Flüssigkeit übertragen wird.

RoSS.FILL ist ein bag-unabhängiges single use filling system für das Befüllen und Entleeren im Bulk. Die Kompatibilität mit sämtlichen Bag-Herstellern macht RoSS.FILL unendlich skalierbar.

Außerdem geht alles noch viel schneller. Das Gerät befüllt die Bags mit einer Geschwindigkeit von 200 l pro Stunde. So sparen Sie Zeit und Geld.

Für den Freeze/Thaw Prozess haben wir eigene Plattengefrierer die sogenannte Freeze/Thaw Platform entwickelt. In unterschiedlichen Ausführungen sind unsere Gefrier- und Auftauanlagen für Stabilitätsstudien und kleine bis große Batch-Größen, also vom Lab bis zu Blockbuster-Herstellung, einsetzbar.

 

Ross.LSSP die Freeze Thaw Platform für große batch Größen

 

RoSS.pFTU „small scale“  ist unsere Freeze/Thaw Einheit für Studien, kleine Batch-Größen und CTG Tests. Für mittlere und große Batch-Größen haben wir RoSS.pFTU “large scale” entwickelt, unsere Standard-Gefriereinheit.

Und auch für Blockbuster-Mengen haben wir eine Lösung! – RoSS.LSSP ist ein Gefrierplattform für bulk drug substance mit bis zu 300 l in einer Einheit. Das heißt: Wir sagen Cryovessel und all seinen Nachteilen und Einschränkungen ade.

Dann haben wir noch RoSS.SHIP, unsere Transport- und Aufbewahrungscontainer für Single Use Bags aller Hersteller. RoSS.SHIP ist extrem kompakt und fasst bis zu 20 RoSS Schalen und ist für eine  passive Kühlung durch Trockeneis oder „Phase-Change Materialien“ (PCM) ausgelegt.

 

Wie Sie sehen, haben wir wirklich nichts ausgelassen. Sie müssen also gar nicht lange überlegen. Wenn auch Sie “Bag-agnostic” werden möchten, haben wir die perfekte Lösung gefunden. So müssen Sie sich nie wieder Gedanken darüber machen, von wem Sie abhängig sein wollen oder nicht. Wir bieten Ihnen eine Lösung für alles.

 

In diesem Video erfahren Sie, warum RoSS Ihr optimaler Partner ist, wenn es um das Handling von Single Use Bags: