Superschnelles, agiles und modulares Biopharma Single Use Filling System

ross-fill-single-use-filling-system

Der Fill and Drain Prozess biopharmazeutischer Produkte kann für Unternehmen in der Biopharma eine Herausforderung sein. Dabei bieten Single Use Systeme eine Reihe an Vorteilen:

Die Verwendung von Einwegsystemen verringert zum einen das Risikos einer Kontamination von wertvollen Flüssigkeiten dramatisch. Zum anderen werden Kosten reduziert, da die Single Use Bags weniger Lagerkapazität benötigen, unterschiedlichste Füllmengen sind schnell verfügbar und die Bags sind günstig in der Anschaffung.

Dennoch braucht man auch für das Handling wertvoller drug substance in Single Use Bags auch die entsprechenden Technologie. Speziell beim Fill and Drain Vorgangs ist es wichtig, dass dieser steril und ohne Flüssigkeitsverlust abläuft.

Wir von Single Use Support haben uns den drug substance Logistikprozess ganz genau angeschaut und eine Fill and Drain Anlage entwickelt, die Single Use Bags nicht nur 100% sicher sondern auch schnell und vollautomatisch befüllt.

 

Mehr dazu hier

 

Möchten Sie wissen, wie Sie Ihren gesamten Logistikprozess effizienter machen? Lesen Sie hier: 7 Schritte zur 100% sicheren Flüssigkeits-Logistik in der Bio Pharma

 

RoSS.FILL – unendliche Skalierbarkeit und umfassende Sicherheit

Unsere RoSS.FILL Anlage besteht aus einem modularen System mit seperatem Steuer- und Pumpwerk und einem Lagerregal aus RoSS®-Schalen. Das Rack bietet Platz für bis zu 20 Schalen. Die Single Use Bags, welche in RoSS® Shell Systemen eingebettet sind, werden mit einer Geschwindigkeit von 200 Liter pro Stunde befüllt. Das Ganze passiert natürlich komplett automatisch.

Die von uns entwickelten RoSS® Shell Systeme sind 100% sichere und maximal kompakte Schalen für Single Use Bags, die aus einer Kombination aus 3D-Schaumstoff im Inneren und einer Edelstahlhülle bestehen. Diese bieten vom Downstream bis zum Fill & Finish optimalen Schutz gegen Einwirkungen von außen und ein “loss of drug substance” durch Erschütterungen, Lagerung und mechanische Einflüsse kann so zu 100% ausgeschlossen werden.

ross-single-use-bag-shell

 

Die Füllanlage ist mit Single Use Bags in allen Größen der etablierten Hersteller kompatibel. Der Skalierbarkeit sind also keine Grenzen gesetzt. Die Anlage befüllt und entleert die Bags mit einer Genauigkeit von +-10 ml für 10 l mit einzelnen Wiegezellen.

ross-fill-single-use-bags

 

Um vollständige Sterilität beim Fill and Drain zu gewährleisten ist der Flüssigkeitsweg unseres Single Use Filling Systems zur Gänze entsorgbar. Eine Kombination aus einer Vielzahl von sterilen Verbindungs- und Trennoptionen ist möglich.

ross-fill-compound-segregation-options

 

RoSS.FILL kann aber nicht nur befüllen, sondern ermöglicht genauso das Entleeren der Single use Bags im RoSS® System. Auch können bis zu 200 Liter Flüssigkeit innerhalb einer Stunde bewegt werden.

Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren: Wie man Fehler beim Abfüllen von Zell- und Gentherapien vermeidet!

 

RoSS.FILL – alle Fakten auf einen Blick:

  • Single Use Bags werden vollautomatisch befüllt und entleert
  • schnelles Befüllen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 200 Litern Drug substance in weniger als einer Stunde
  • RoSS.FILL befüllt mit einer Genauigkeit von +-10 ml für 10l
  • Baukastensystem mit getrennter Steuer- und Pumpstation und einem Lagerregal aus RoSS-Schalen mit Einwegbeuteln
  • mögliche Probeentnahme
  • optionale Integration in MES
  • RoSS.Fill ist kompatibel mit Single Use Bags aller etablierten Hersteller in unterschiedlichen Größen
  • uneingeschränkte Skalierbarkeit und Flexibilität
  • 100% steriles Befüllen und Entleeren von Single Use Bags

Wie Sie sehen sparen Sie mit unserem innovativen Single Use Filling System nicht nur jede Menge Zeit. Auch das Thema Sicherheit wird durch unsere Technologie auf ein neues Level gebracht, indem der Verlust von wertvoller drug substance durch ein maximales Maß an Sterilität weitestgehend verhindert wird.

Außerdem sind Sie mit RoSS.FILL maximal flexibel und agil. Sie können die Single Use Füllanlage mit allen Single Use Bags etablierter Hersteller kombinieren. Sollten Sie noch mit Flaschen arbeiten, aber auf Single Use Technologie umsteigen wollen, ist RoSS.FILL die optimale Lösung. Mit dem RoSS.FILL Flex Rack kann die Füllanlage nämlich auch Flaschen befüllen. Ein späterer Umstieg auf Single Use Bags ist gar kein Problem. Sie brauchen für alles nur mehr eine Technologie!